WW Groß Brütz

SONY DSC
SONY DSC

Das Wasserwerk Groß Brütz wurde im Jahr 2000 rekonstruiert und an den technischen Standart angepasst.

Die Rohwasserförderung erfolgt aus einer Tiefe von ca. 100 m über 2 Brunnen. Die Aufbereitung zu Trinkwasser erfolgt durch Reduzierung von Eisen und Mangan über 2 Kiesfilter. 

Das Wasserwerk liefert täglich durchschnittlich 700 m³ Trinkwasser und verfügt über eine Speicherkapazität von 600m³