Wasserwerk Rehna

SONY DSC
SONY DSC

Mit Inbetriebnahme im Jahre 2006 hat das neu errichtete Wasserwerk Rehna das ehemalige Wasserwerk an gleicher Stelle abgelöst.

Nach Stilllegung des Wasserwerkes Gadebusch erfolgt die Wasseraufbereitung für das Versorgungsgebiet Gadebusch ebenfalls im Wasserwerk Rehna.

Das Rohwasser wird über 5 Brunnen aus einer Tiefe von ca. 140 m gefördert und über eine Filterkulisse von 3 Filtern durch Eisen- und Manganreduzierung zu Trinkwasserqualität gemäß Trinkwasserverordnung aufbereitet.

Das Wasserwerk Rehna liefert täglich durchschnittlich 1.600 m³ Trinkwasser in das Versorgungsgebiet und in die Trinkwasserspeicher mit einer Kapazität von 3.000 m³.

Als Besonderheit wurde auf dem Wasserwerksgelände der "Geologische Lehrpfad" angelegt, welcher in Kooperation mit der Schule Rehna gepflegt wird. Der Lehrpfad soll Schülern und interessierten Bürgern anhand von Schautafeln und Modellen die geologische Situation in unserer Region näherbringen.